Hinweise & Datenschutz

 

Die Livingstone Gruppe, bestehend aus den folgenden juristischen Personen:

  • Livingstone International Holdings Limited, 15 Adam Street, London, WC2N 6RJ (Firmennummer 00658211);
  • Livingstone Guarantee Services Limited, 15 Adam Street, London, WC2N 6RJ (Firmennummer 04695324);
  • Livingstone Partners LLP, 15 Adam Street, London, WC2N 6RJ (Firmennummer OC307858);
  • Livingstone Partners GmbH, Steinstrasse 13, 40212 Düsseldorf, Deutschland (Firmennummer HRB 60074);
  • Livingstone Partners LLC, 443 North Clark, Suite 200, Chicago, IL 60654, USA (Firmennummer 0001450143);
  • Livingstone Partners S.L., Correos, 14, Puerta 1.46002, Valencia (Firmennummer B97286785) und
  • Livingstone Partners A.B., Linnegatan 12-14, Stockholm, SE-114 47, Schweden (Firmennummer 556598-7921),

 

(gemeinsam die „Livingstone Gruppe“). Diese Datenschutzrichtlinie wurde im Namen der Livingstone Gruppe ausgegeben, daher steht hier „wir“, „uns“ oder „unser“ jeweils für die Gesellschaft der Livingstone Gruppe, die für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist.

Datenschutzbeauftragter ist:

Sascha Pieper | DPN Datenschutz GmbH & Co. KG

Helmholtzstraße 26, 41747 Viersen
datenschutz@livingstonepartners.de

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und widmen uns dem Schutz Ihrer persönlichen Daten. Diese Datenschutzrichtlinie informiert Sie darüber, wie wir Ihre persönlichen Daten ansehen, wenn Sie unsere Internetseite besuchen auf http://livingstonepartners.com (die „Seite“), unabhängig davon, von wo aus Sie uns besuchen, und erklärt Ihnen Ihre Datenschutzrechte und das Gesetz, das Sie schützt.

Diese Datenschutzrichtlinie wird in mehrschichtigem Format bereitgestellt, damit Sie durch bestimmte Bereiche klicken können, die nachstehend aufgeführt sind. Bitte verwenden Sie auch das Glossar, um einige der Begriffe zu verstehen, die in dieser Datenschutzrichtlinie verwendet werden.


 

1   WICHTIGE INFORMATIONEN UND WER WIR SIND

1.1 DER ZWECK DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Diese Datenschutzrichtlinie soll Ihnen erklären, wie wir Ihre persönlichen Daten bei der Nutzung dieser Site erfassen und verarbeiten, einschließlich von Daten, die Sie über die Site bereitstellen, wenn Sie:

  • sich bei uns registrieren,
  • sich zu unseren Events anmelden,
  • unser Online-Kontaktformular ausfüllen,
  • mit uns korrespondieren,
  • unseren Newsletter abonnieren,
  • ein Produkt oder einen Service erwerben und /
  • oder an einem Preisausschreiben teilnehmen.

Es ist wichtig, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie und alle anderen Datenschutzerklärungen durchlesen, die wir gelegentlich bereitstellen, wenn wir persönliche Daten erfassen und verarbeiten, damit Sie darüber im Klaren sind, wie und warum wir Ihre Daten verwenden. Diese Datenschutzrichtlinie ergänzt andere Erklärungen und soll sie nicht ersetzen.

1.2 CONTROLLER

Livingstone International Holdings Limited, die zur Livingstone Gruppe gehört, ist der Controller und trägt die Verantwortung für die Site.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, „DPO“) ernannt, der dafür verantwortlich ist, die Fragen bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie zu überwachen. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, einschließlich Anfragen zur Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte, kontaktieren Sie bitte den DPO. Geben Sie

Vollständiger Name der juristischen Person:     Livingstone International Holdings Limited

Name oder Titel des DPO:                                 Finanzdirektor

E-Mail-Adresse:                                                 data@livingstonepartners.co.uk

Anschrift:                                                           15 Adam Street, London, WC2N 6RJ

Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerden an das Information Commissioner’s Office einzureichen, die Aufsichtsbehörde Großbritanniens für Datenschutzangelegenheiten (ico.org.uk) oder ähnliche Behörden der jeweiligen Staaten (gemeinsam „ICO“). Bitte kontaktieren Sie uns vorher, damit wir uns der Beschwerde annehmen können.

1.3 ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE UND IHRE PFLICHT, UNS ÜBER ÄNDERUNGEN ZU INFORMIEREN

Das Datenschutzgesetz in der Europäischen Union ändert sich zum 25. Mai 2018. Obwohl die Datenschutzrichtlinie ihre Rechte unter dem neuen Gesetz darlegt, können wir manche Ihrer Fragen bis Mai 2018 noch nicht beantworten (z.B. eine Anfrage zur Übertragung Ihrer persönlichen Daten), da wir noch dabei sind, unsere Systeme auf diese Änderungen vorzubereiten.

Es ist wichtig, dass die persönlichen Daten, die wir von Ihnen speichern, genau und aktuell sind. Bitte halten Sie uns auf dem Laufenden, wenn sich Ihre persönlichen Daten während Ihrer Beziehung zu uns ändern.

1.4 FREMDANBIETER-LINKS

Die Site enthält evtl. Links zu Drittanbieter-Websites, Plug-ins und Anwendungen. Durch das Klicken Sie auf diese Links oder aktivieren dieser Verbindungen kann Dritten gestatten, Ihre Daten zu sammeln oder zu teilen. Wir haben keine Kontrolle über diese Drittanbieter-Websites und tragen keine Verantwortung für deren Datenschutzerklärungen. Wenn Sie unsere Site verlassen, fordern wir Sie auf, die Datenschutzrichtlinie jeder Website zu lesen, die Sie besuchen.


2. DIE DATEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASST HABEN

2.1 Persönliche Informationen oder Daten bedeuten, Informationen über eine Person, durch die sie persönlich identifiziert werden kann. Es umfasst keine Daten, von denen die Identität entfernt worden waren (anonyme Daten).

2.2 Wir können verschiedene Arten persönlicher Daten über Sie erfassen, verwenden, speichern und übertragen, die wir wie folgt zusammengetragen haben:

  • „Identitätsdaten“ umfassen Vorname, Mädchenname, Zuname, Benutzername oder ähnliche Kennungen, Ehestand, Titel, Geburtsdatum, Fotos, Berufsbezeichnung, Sozialversicherungsnummer, Alter und Geschlecht,
  • „Kontaktdaten“ umfassen Rechnungsanschrift, Wohnadresse, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Arbeitsadresse, soziale Netzwerkpunkte, Telefon- und Faxnummern,
  • „Finanzdaten“ umfassen Bankkontodetails,
  • „Transaktionsdaten“ umfassen Details über Zahlungen an Sie und von Ihnen sowie andere Details über Produkte und Dienste, die Sie von uns gekauft haben,
  • „Technische Daten“ umfassen Internet Protocol (IP) Adresse, Ihre Anmeldedaten, Browsertyp und Version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Browser Plug-in-Typen und Versionen, Betriebssystem und Plattform, vollständiger ‘Uniform Resource Locators’ (URL) Clickstream an, durch und von der Site (inkl. Datum und Uhrzeit) und andere Technologie auf den Geräten, die Sie verwenden, um die Site aufzurufen,
  • „Profildaten“ umfassen Ihren Benutzernamen und Passwort, Käufe oder Bestellungen von Ihnen, Ihre Interessen, Präferenzen, Feedback und Umfrageantworten, Produkte, die Sie angezeigt und gesucht haben, Seitenreaktionszeiten, Download-Fehler, Dauer des Besuchs auf gewissen Seiten, Informationen der Seiteninteraktion (z.B. Scrollen, Klicks, Maus-Overs und Methoden, um von der Seite wegzunavigieren),
  • „Nutzungsdaten“ umfassen Informationen über die Art und Weise, wie Sie die Site, Produkte und Dienstleistungen nutzen und
  • „Marketing- und Kommunikationsdaten“ umfassen Ihre Präferenzen, Werbung von uns und unseren Drittanbietern zu bekommen und Ihre Kommunikationspräferenzen.

 

2.3 Wir erfassen, verwenden und teilen aggregierte Daten, wie beispielsweise statistische oder demografische Daten für beliebige Zwecke. Aggregierte Daten werden von Ihren persönlichen Daten abgeleitet, werden rechtlich jedoch nicht als solche angesehen, da diese Daten Ihre Identität nicht direkt oder indirekt erkennen lassen. Beispiel: Wir fassen Ihre Nutzungsdaten zusammen, um den Prozentsatz der Benutzer zu berechnen, die ein bestimmtes Site-Feature aufrufen. Wenn wir jedoch die aggregierten mit Ihren persönlichen Daten kombinieren oder verbinden, damit Sie wieder direkt oder indirekt identifiziert werden können, behandeln wir die kombinierten Daten wie persönliche Daten, die gemäß dieser Datenschutzrichtlinie verwendet werden.

2.4 Wir können auch persönliche Daten erfassen, die „empfindliche / spezielle Kategorien“ persönlicher Daten umfassen, z.B. medizinische Daten.

2.5 WENN SIE KEINE PERSÖNLICHEN DATEN BEREITSTELLEN

Wenn wir von Gesetz wegen oder nach den Vertragsbedingungen persönliche Daten erfassen müssen, und Sie diese nicht bereitstellen, können wir den Vertrag, den wir mit Ihnen haben oder eingehen möchten, evtl. nicht erfüllen (z.B. um Ihnen Waren oder Dienste zu liefern). In diesem Fall müssen wir ein Produkt oder eine Dienstleistung, das Sie von uns haben, stornieren, aber wir werden Sie in diesem Fall zu diesem Zeitpunkt benachrichtigen.


3. SO WERDEN IHRE PERSÖNLICHEN DATEN ERFASST

3.1 Wir verwenden verschiedene Methoden, um Daten von und über Sie zu erfassen, u.a.:

Direkte Interaktionen. Sie können uns Ihre Identitäts-, Kontakt- und Finanzdaten geben, indem Sie Formulare ausfüllen oder mit uns per Post, Telefon, E-Mail oder auf sonstige Weise korrespondieren. Dazu gehören persönliche Daten, die Sie bereitstellen, wenn Sie:

  • unsere Produkte oder Dienste bestellen,
  • sich zu unseren Events anmelden,
  • ein Konto auf der Site erstellen,
  • unsere Dienste oder Veröffentlichungen abonnieren,
  • Werbung von uns anfordern,
  • an einem Preisausschreiben, Aktion oder Umfrage teilnehmen oder
  • uns Feedback geben.

 

Automatische Technologien oder Interaktionen. Wenn Sie mit der Site interagieren, können technische Daten über Ihre Geräte, Navigation und Muster automatisch erfasst werden. Wir erfassen diese persönlichen Daten durch Cookies, Serverprotokolle und andere, ähnliche Technologien. Wir erhalten technische Daten über Sie auch, wenn Sie andere Websites besuchen, die unsere Cookies verwenden. In Unserer Cookie-Richtlinie (die „Cookie-Richtlinie“) finden Sie weitere Einzelheiten.

Fremdanbieter oder öffentliche Quellen. Wir können persönliche Daten von verschiedenen Fremdanbietern und öffentlichen Quellen erfassen, z.B. Analyseanbieter, Suchdatenanbieter, Werbenetzwerke, technische, Zahlungs- und Lieferdienste, Datenvermittler oder -aggregatoren sowie öffentliche Quellen, z.B. Companies House und das Wählerverzeichnis in der EU. Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr über die verschiedenen Drittanbieter und öffentlichen Quellen zu erfahren, von denen wir persönliche Daten über Sie empfangen können.


4. SO VERWENDEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN

4.1 Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur, wenn dies gesetzlich zulässig ist. Am häufigsten verwenden wir Ihre persönlichen Daten folgendermaßen:

  • wenn wir eine Vereinbarung, die wir mit Ihnen eingegangen sind oder eingehen wollen, erfüllen müssen,
  • wenn es aus rechtlichen Gründen für uns (oder einen Drittanbieter) erforderlich ist und Ihre Interessen und Grundrechte diese Interessen nicht aufheben.
  • wenn wir eine rechtliche oder behördliche Verpflichtung erfüllen müssen.

 

4.2 Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr über die rechtlichen Grundlagen zu erfahren.

4.3 Im Allgemeinen verlassen wir uns nicht auf Zustimmung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, außer in Bezug auf das Senden von Werbematerial Dritter, das Ihnen per E-Mail oder SMS zugesendet wird. Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zum Empfang von Werbematerial jederzeit zurückzuziehen, indem Sie uns kontaktieren.

4.4 WOFÜR WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN VERWENDEN WERDEN

Wir beschreiben nachstehend im Tabellenformat, wie wir vorhaben, Ihre persönlichen Daten zu verwenden und auf welche Rechtsgrundlagen wir uns hierfür stützen. Wir haben auch festgestellt, welche rechtmäßigen Interessen wann zutreffen.

Beachten Sie, dass wir Ihre persönlichen Daten für mehr als einen rechtmäßigen Zweck verwenden können, je nach der Anwendung, für die wir ihre Daten benötigen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Einzelheiten über die speziellen Rechtsgrundlagen zu wissen wünschen, die wir für Ihre persönlichen Daten anwenden, wenn mehr als ein Grund in der Tabelle unten beschrieben wird.

 Zweck / Aktivität

 

Datenart

 

Rechtsgrundlage zur Verarbeitung, einschließlich Grundlage des rechtlichen Interesses

 

Aufbewahrungsfrist
Bewerbungsverfahren

 

(a) Identitätsdaten

(b) Kontaktdaten

(c) Bewerberdaten

 

Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 8 S. 2 BDSG

 

Bis 6 Monate nach Zugang der Absage in Textform auf Grundlage des Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist eine mögliche Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Bewerbers.
Um Sie als neuen Kunden zu registrieren

 

(a) Identitätsdaten

(b) Kontaktdaten

 

Erfüllung einer Vereinbarung mit Ihnen

 

7 Jahre
Um Ihre Bestellungen zu bearbeiten und zu liefern:

(a) Verwaltung von Zahlungen, Abgaben und Gebühren

(b) Eintreiben geschuldeter Beträge

 

(a) Identitätsdaten

(b) Kontaktdaten

(c) Finanzdaten

(d) Transaktionsdaten

(e) Marketing- und Kommunikationsdaten

 

(a) Erfüllung einer Vereinbarung mit Ihnen

(b) Erforderlich für unsere rechtlichen Interessen (um geschuldete Beträge einzutreiben)

 

7 Jahre
Um Unsere Beziehung mit Ihnen zu verwalten, u.a.:

(a) Sie über Veränderungen unserer Geschäftsbedingungen oder Datenschutzrichtlinie zu unterrichten

(b) Sie zu bitten, eine Beurteilung zu hinterlassen oder eine Umfrage zu machen

 

(a) Identitätsdaten

(b) Kontaktdaten

(c) Profildaten

(d) Marketing- und Kommunikationsdaten

 

(a) Erfüllung einer Vereinbarung mit Ihnen

(b) wenn wir eine rechtliche oder behördliche Verpflichtung erfüllen müssen

(c) Zur Wahrung unserer rechtlichen Interessen (um unsere Berichte auf dem Laufenden zu halten und zu erfahren, wie unsere Kunden unsere Produkte/Dienstleistungen verwenden)

 

7 Jahre
Damit Sie an einem Preisausschreiben oder Wettbewerb bzw. an einer Umfrage teilnehmen können.

 

(a) Identitätsdaten

(b) Kontaktdaten

(c) Profildaten

(d) Nutzungsdaten

(e) Marketing- und Kommunikationsdaten

 

(a) Erfüllung einer Vereinbarung mit Ihnen

(b) Zur Wahrung unserer rechtlichen Interessen (um zu erfahren, wie unsere Kunden unsere Produkte/Dienstleistungen verwenden, um sie weiterzuentwickeln und unser Geschäft zu fördern)

 

 2 Jahre
Um unser Geschäft und die Site zu verwalten (inkl. Fehlerbehebung, Datenanalyse, Testen, Systemwartung, Support, Reporting und Hosting von Daten)

 

(a) Identitätsdaten

(b) Kontaktdaten

(c) technische Daten

 

(a) Zur Wahrung unserer rechtlichen Interessen (für den Betrieb unseres Geschäfts, Bereitstellung von Verwaltungs- und IT-Diensten, Netzwerksicherheit, Vorbeugen von Betrug und im Kontext eines Reorganisationsplans oder Umstrukturierung)

(b) wenn wir eine rechtliche oder behördliche Verpflichtung erfüllen müssen

 

2 Jahre
Bereitstellung relevanter Site-Inhalte und Werbung an Sie und Messung und Verständnis der Effektivität der Ihnen gelieferten Werbung

 

(a) Identitätsdaten

(b) Kontaktdaten

(c) Profildaten

(d) Nutzungsdaten

(e) Marketing- und Kommunikationsdaten

(f) technische Daten

 

Zur Wahrung unserer rechtlichen Interessen (um zu erfahren, wie unsere Kunden unsere Produkte/Dienstleistungen verwenden, um sie weiterzuentwickeln, unser Geschäft zu fördern und Sie über unsere Marketingstrategie zu informieren)

 

 2 Jahre
Nutzung der Datenanalyse zur Verbesserung der Site und unserer Produkte/Dienstleistungen, Marketing, Kundenbeziehungen und Erlebnisse

 

(a) technische Daten

(b) Nutzungsdaten

 

Zur Wahrung unserer rechtlichen Interessen (um die Typen der Kunden für unsere Produkte/Dienstleistungen zu definieren, die Site auf dem Laufenden und relevant zu halten, unser Geschäft zu fördern und Sie über unsere Marketingstrategie zu informieren)

 

 2 Jahre
Um Ihnen Vorschläge und Empfehlungen über Waren und Dienstleistungen zu machen, die für Sie von Interesse sein könnten

 

(a) Identitätsdaten

(b) Kontaktdaten

(c) technische Daten

(d) Nutzungsdaten

(e) Profildaten

 

Zur Wahrung unserer rechtlichen Interessen (zur Entwicklung unserer Produkte/Dienstleistungen und um unser Geschäft zu fördern)

 

 2 Jahre

 

4.5 AUTOMATISCHE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nicht, um automatisierte Vorgänge anzustoßen.

4.6 MARKETING

Sie erhalten Marketing-Kommunikationen von uns, wenn Sie diese angefordert haben oder Waren oder Dienste von uns erworben oder uns in Zusammenhang mit einem Wettbewerb oder der Registrierung einer Aktion Ihre Details gegeben haben, und in jedem Fall den Empfang von Marketing nicht abgemeldet haben.

4.7 FREMDANBIETER-LINKS

Wir holen uns Ihre ausdrückliche Zustimmung ein, bevor wir persönliche Daten mit Unternehmen außerhalb der Livingstone Gruppe für Marketingzwecke teilen.

4.8 ABMELDEN

Sie können uns und Drittanbieter bitten, Ihnen keine Werbenachrichten mehr zu senden, indem Sie dem Opt-out Link in der Nachricht folgen oder sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Unabhängig davon, auf welche Weise Sie sich von diesen Marketingnachrichten abmelden, gilt dies nicht für persönliche Daten, die Sie uns aufgrund des Kaufs von Produkten/Dienstleistungen, dem Erlebnis mit Produkten/Dienstleistungen oder anderen Transaktionen bereitgestellt haben.

4.9 COOKIES

Sie können Ihren Browser einstellen, damit alle oder einige Browser-Cookies abgelehnt werden oder um gewarnt zu werden, wenn Websites Cookies setzen oder darauf zugreifen. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder ablehnen, sind Teile der Website nicht zugänglich oder funktionieren nicht richtig. Weitere Informationen über unsere Cookies finden Sie in unserer Cookie Richtlinien.

4.10 ZWECKÄNDERUNG

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur für die Zwecke, für die sie erfasst wurden, sofern wir nicht vernünftigerweise davon ausgehen, dass wir sie für andere Zwecke benötigen und diese sich mit dem ursprünglichen Zweck decken. Wenn Sie eine Erklärung darüber wünschen, wie sich die Verarbeitung für den neuen Zweck mit dem ursprünglichen deckt, kontaktieren Sie uns bitte.

Wenn wir Ihre persönlichen Daten für andere als die vorgesehenen Zwecke verwenden, werden wir Sie hiervon benachrichtigen und Ihnen die Rechtsgrundlage erläutern, die uns dazu berechtigt.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre persönlichen Daten ohne Ihr Wissen oder Ihre Zustimmung in Übereinstimmung mit den o.g. Regeln verwenden können, sofern dies von Gesetzes wegen erforderlich oder zulässig ist.


5 OFFENLEGUNG IHRER PERSÖNLICHEN DATEN

5.1 Wir müssen Ihre persönlichen Daten evtl. mit den in der Tabelle im obigen Paragraf 4.4 aufgeführten Dritten teilen.

  • Interne Dritte wie in Paragraph 10.2(a) unten aufgeführt.
  • Externe Dritte wie in Paragraph 10.2(b) unten aufgeführt.
  • Spezielle Fremdanbieter werden in der Tabelle in Paragraf 4.4 oben aufgeführt.

 

Fremdanbieter, an die wir unser Unternehmen oder Assets veräußern, übertragen oder Teile davon zusammenführen möchten. Alternativ können wir danach streben, ein anderes Geschäft zu erwerben oder uns zu fusionieren. Wenn eine Änderung am Geschäft eintritt, dann können die neuen Besitzer Ihre persönlichen Daten auf dieselbe Weise nutzen, die in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben wird.

5.2 Wir verlangen von allen Drittanbietern, die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu respektieren und sie in Einklang mit dem Gesetz zu behandeln. Wir gestatten keinen fremden Serviceanbietern, Ihre persönlichen Daten für ihre eigenen Zwecke zu verwenden und gestatten ihnen nur, die Daten für die angegebenen Zwecke und gemäß Ihren Anweisungen zu verwenden.


6 INTERNATIONALER TRANSFER

6.1 Wir teilen Ihre persönlichen Daten innerhalb der Livingstone Gruppe. Dies umfasst die Datenübertragung außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (der „EWR“).

6.2 Manche unserer externen Fremdanbieter basieren außerhalb des EWR, daher kann deren Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten die Datenübertragung außerhalb der EWR umfassen. An solchen Orten gibt es möglicherweise keine Gesetze, die Ihre Daten in gleichem Maße schützen wie im EWR.

6.3 Wenn wir Ihre persönlichen Daten außerhalb de EWR transferieren, gewährleisten wir einen ähnlichen Grad des Schutzes, indem wir dafür sorgen, dass mind. eine der folgenden Schutzmaßnahmen erfüllt ist:

Wir übertragen Ihre persönlichen Daten nur in Länder, von denen die Europäische Kommission annimmt, dass sie einen ausreichenden Datenschutz bieten. Weiteres erfahren Sie unter: Europäische Kommission: Angebrachter Schutz persönlicher Daten in nicht-EU-Ländern.

Wenn wir gewisse Dienstanbieter verwenden, können wir spezielle Vereinbarungen verwenden, die von der Europäischen Kommission zugelassen wurden und den persönlichen Daten denselben Schutz gewähren, wie in Europa. Weiteres erfahren Sie unter: Europäische Kommission: Musterverträge für die Übertragung persönlicher Daten in andere Länder.

Wenn wir Anbieter mit Sitz in den USA verwenden, können wir Daten an sie übertragen, wenn sie dem Datenschutzschild angehören und damit ähnlichen Datenschutz bieten, wie für Daten die zwischen Europa und den USA übertragen werden. Weiteres erfahren Sie unter: Europäische Kommission: EU-US Datenschutzschild.

6.4 Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen über die spezifischen Mechanismen wünschen, die bei der Datenübertragung zwischen den USA und dem EWR gelten.


7. DATENSICHERHEIT

7.1 Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt, um zu vermeiden, dass Ihre persönlichen Daten versehentlich verloren gehen, auf unbefugte Weise verwendet oder aufgerufen bzw. geändert oder preisgegeben werden. Außerdem beschränken wir den Zugang zu Ihren persönlichen Daten auf Personal, Agenten, Auftraggeber und sonstige Dritte, die dies für geschäftliche Zwecke wissen müssen. Sie verarbeiten Ihre persönlichen Daten nur gemäß unserer Anweisungen und unterliegen der Vertraulichkeitspflicht.

7.2 Wir haben Verfahren eingesetzt, um mit mutmaßlichen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten umzugehen, und benachrichtigen Sie und die entsprechenden Regelungsbehörden im Falle einer Verletzung, die wir von Rechts wegen hiervon informieren müssen.


8. DATENSPEICHERUNG

8.1 WIE LANGE WERDEN MEINE PERSÖNLICHEN DATEN GESPEICHERT?

8.2 Wir speichern Ihre persönlichen Daten nur solange es nötig ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die sie erfasst wurden, um alle rechtlichen, buchhalterischen und Berichtsanforderungen zu erfüllen.

8.3 Um die angemessene Speicherdauer für persönliche Daten zu bestimmen, bedenken wir ihre Menge, Natur und Vertraulichkeit, das potentielle Risiko durch unautorisierte Nutzung oder Preisgabe Ihrer Daten, die Zwecke, für die wir sie verwenden und ob wir diese Zwecke auch auf andere Weise erfüllen können, und schließlich die entsprechenden rechtlichen Anforderungen.

8.4 Details der Speicherzeiten für verschiedene Aspekte Ihrer persönlichen Daten werden in der Tabelle in Paragraf 4.4 oben angegeben.

8.5 Dem Gesetz nach müssen wir aus Steuergründen grundlegende Informationen (u.a. Kontakt-, Identitäts-, Finanz- und Transaktionsdaten) über unsere Kunden sieben Jahre lang aufbewahren, nachdem sie keine Kunden mehr sind.

8.6 Unter manchen Umständen können Sie uns bitten, Ihre Daten zu löschen

8.7 In manchen Fällen können wir Ihre Daten zu Forschungs- und Statistikzwecken anonymisieren (damit Sie nicht länger mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können), wobei wir diese Daten dann ohne Sie zu benachrichtigen unbeschränkt speichern können.


9. IHRE GESETZLICHEN RECHTE

9.1 Unter gewissen Umständen haben Sie Rechte gemäß der Datenschutzgesetze bezüglich Ihren persönlichen Daten. Bitte klicken Sie auf die folgenden Links, um mehr über diese Rechte zu erfahren.

Zugriff auf Ihre persönlichen Daten anfordern.

Änderungen an Ihren persönlichen Daten anfordern.

Löschung Ihrer persönlichen Daten anfordern.

Widerruf der Zustimmung zum Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten.

Beschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten anfordern.

Übertragung Ihrer persönlichen Daten anfordern.

Das Recht, Ihre Zustimmung zurückzuziehen.

9.2 Wenn Sie von Ihren Rechten im o.g. Paragraf 9.1 Gebrauch machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

9.3 NORMALERWEISE GEBÜHRENFREI

Sie müssen keine Gebühren bezahlen, um Zugang zu Ihren persönlichen Daten zu erhalten (oder andere Rechte auszuüben). Wir können jedoch eine Gebühr erheben, wenn Ihr Antrag eindeutig unbegründet, wiederholt oder übertrieben ist. Andererseits können wir ihren Antrag in diesen Fällen auch ablehnen.

9.4 WAS WIR VON IHNEN WISSEN MÜSSEN

Wir können bestimmte Informationen von Ihnen anfordern, um Ihre Identität zu bestätigen und zu gewährleisten, dass Ihr Recht auf Zugriff auf Ihre persönlichen Daten (oder Ausübung Ihrer anderen Rechte) gewahrt wird. Es handelt sich dabei um eine Sicherheitsmaßnahme, um zu gewährleisten, dass keine Daten an Personen ausgegeben werden, die dazu keine Berechtigung haben. Wir können Sie auch kontaktieren und nach näheren Informationen bezüglich Ihrer Anfrage bitten, um unsere Reaktion zu beschleunigen.

9.5 REAKTIONSFRIST

Wir versuchen, allen berechtigten Anfragen innerhalb eines Monats zu folgen. Gelegentlich kann dies länger dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie mehrere Anträge gestellt haben. In diesem Fall werden Sie benachrichtigt und auf dem Laufenden gehalten.


10. GLOSSAR

10.1 RECHTSGRUNDLAGE

„Berechtigtes Interesse“ bedeutet das Interesse unseres Unternehmens an der Ausführung und Verwaltung unseres Geschäfts, damit wir Ihnen den besten Service/das beste Produkt sowie das beste und sicherste Erlebnis bereitstellen können. Wir stellen sicher, dass ein Ausgleich und potentielle Auswirkungen auf Sie (positive und negative) sowie Ihre Rechte berücksichtigt werden, bevor wir Ihre persönlichen Daten für unsere berechtigten Interessen verarbeitet werden. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nicht für Aktivitäten, bei denen unsere Interessen durch die Auswirkungen auf Sie außer Kraft gesetzt werden (sofern wir nicht Ihre Zustimmung haben oder dies anderweitig gesetzlich verlangt oder gestattet ist). Sie können weitere Informationen über unsere Bewertung unserer berechtigten Interessen vor möglichen Auswirkungen auf Sie bzgl. spezifischer Aktivitäten erfahren, indem Sie uns kontaktieren.

„Erfüllung eines Vertrags“ bedeutet die Verarbeitung Ihrer Daten, wenn dies für die Erfüllung einer Vereinbarung erforderlich ist, bei der Sie Vertragspartei sind, bzw. auf Ihre Bitte Schritte zu unternehmen, bevor Sie einen solchen Vertrag eingehen.

„Einhalten einer rechtlichen oder behördlichen Verpflichtung“ bedeutet die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, wenn dies erforderlich ist, um juristische oder behördliche Verpflichtungen einzuhalten, denen wir unterliegen.

10.2 DRITTANBIETER

INTERNE DRITTANBIETER

Andere Unternehmen in der Livingstone Gruppe agieren als gemeinsame Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter und die sich in GB, Deutschland, Spanien, den USA und Schweden befinden.

EXTERNE DRITTANBIETER:

Service Providers, die als Auftragsverarbeiter agieren und IT, Systemverwaltung, CRM, Kollaboration, Marketingautomation, Marktforschung, Public Relations und E-Mail-Kommunikationsdienste anbieten.

Professionelle Berater, die als Auftragsverarbeiter oder gemeinsame Verantwortliche agieren, u.a. Anwälte, Bankangestellte, Prüfer und Versicherer, die Unternehmensberatung, Bankdienste, juristische Dienste, Versicherungen und Buchhaltungsdienste anbieten.

Das Finanzamt, Aufsichts- und andere Behörden in den relevanten Rechtsräumen, die als Auftragsverarbeiter oder gemeinsame Verantwortliche agieren, die u.U. Berichte der Verarbeitungsaktivitäten verlangen.

10.3 IHRE GESETZLICHEN RECHTE

Sie haben folgende Rechte:

Zugriff auf Ihre persönlichen Daten anfordern (bekannt als „Zugriffsanforderung durch betroffene Personen“). Dies ermöglicht Ihnen, eine Kopie Ihrer persönlichen Daten zu erhalten, die wir speichern und zu prüfen, dass wir sie gesetzmäßig verarbeiten.

Korrektur der persönlichen Daten, die wir von Ihnen haben. Auf diese Weise können Sie unvollständige oder ungenaue Daten korrigieren, die wir von Ihnen speichern, obwohl wir die Genauigkeit der neuen Daten prüfen müssen, die Sie uns geben.

Löschung Ihrer persönlichen Daten anfordern. Sie können uns bitten, Ihre persönlichen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen triftigen Grund dafür gibt, dass wir sie weiterhin verarbeiten. Im Falle eines wirksamen Widerrufs Ihrer Zustimmung der Datenverarbeitung (siehe unten) haben Sie auch das Recht, uns zu bitten, Ihre persönlichen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn wir Ihre Informationen ungesetzlicher Weise verarbeitet haben oder sie gemäß der örtlichen Gesetzgebung löschen müssen. Beachten Sie jedoch, dass wir Ihren Anfragen auf Löschung aus bestimmten gesetzlichen Gründen nicht immer nachkommen können, über die wir Sie ggf. zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage informieren.

Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, wenn wir uns ein berechtigtes Interesse verlassen (oder das eines Drittanbieters) und Ihre besondere Situation es verlangt, dass Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widersprechen möchten, weil sie Ihre grundlegenden Rechte und Freiheiten beeinträchtigt. Sie haben auch das Recht auf Widerruf, wenn wir persönliche Daten für direkte Marketingzwecke verwenden. In manchen Fällen demonstrieren wir, dass wir überzeugende, rechtmäßige Gründe haben, Ihre Informationen zu verarbeiten, die Ihre Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen.

Beschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten anfordern. Dadurch können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in den folgenden Situationen auszusetzen: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Genauigkeit der Daten feststellen; (b) wenn unsere Nutzung der Daten zwar ungesetzlich ist, Sie jedoch nicht wünschen, dass wir sie löschen; (c) wenn Sie wünschen, dass wir die Daten speichern, auch wenn wir sie nicht mehr brauchen, weil Sie sie benötigen, um Rechtsansprüche durchzusetzen oder zu verteidigen oder (d) wenn Sie unserer Nutzung der Daten widersprechen, wir sie jedoch benötigen, um zu bestätigen, ob für unsere Nutzung rechtmäßige, außer Kraft setzende Gründe vorliegen.

Antrag auf Übertragung Ihrer persönlichen Daten auf Sie oder Dritte. Wir werden Ihnen oder einer dritten Partei Ihrer Wahl Ihre persönlichen Daten in einem strukturierten, üblichen, maschinenlesbaren Format übertragen. Beachten Sie, dass dieses Recht nur auf automatische Informationen zutrifft, die Sie uns ursprünglich zur Nutzung zur Verfügung gestellt haben, oder wenn wir die Daten verwendeten, um Sie zu kontaktieren.

Rückzug Ihrer Zustimmung zu jeder Zeit, wenn wir uns auf Ihre Zustimmung verlassen, Ihre persönlichen Daten zu verarbeiten. Dies beeinträchtigt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung vor dem Rückzug Ihrer Zustimmung. Wenn Sie Ihre Zustimmung zurückziehen, können wir Ihnen u.U. Gewisse Produkte und Dienstleistungen nicht mehr bereitstellen. Wir weisen Sie zum Zeitpunkt des Rückzugs Ihrer Zustimmung hierauf hin.