Media & Technology
UK
wurde im Rahmen eines Buy-out unterstützt durch
UK
  • Media & Technology
  • Management Buy-Out & Buy-In
  • Management Buy-out
  • UK
  • Nov 2018

Livingstone berät das Technologie-Unternehmen Feefo bei MBO durch Vespa Capital

Feefo, the leading reviews and customer insights technology provider, has been the subject of a buy-out backed by Vespa Capital

Livingstone hat das Managementteam von Feefo, ein führender Anbieters von Feedback-Technologie für Kundenmeinungen und Produktbewertungen, und das Londoner Private-Equity-Haus Vespa Capital bei einem MBO beraten. Die Transaktion sieht den Erwerb des Anteilsbesitzes der beiden Mitbegründer –Vorstandsvorsitzender Andrew Mabbutt und Software-Entwicklungsvorstand Matt Eames – sowie der Anteile des Aufsichtsratsvorsitzenden Nicholas Wheeler vor.

Das Team besteht nun aus dem Vorstandsvorsitzenden Matt West, Finanzvorstand Richard Sawney und Technikvorstand Paul Greatbatch.

„Diese Transaktion gilt als wichtiger Meilenstein für Feefo, das sich schnell zu einer der bahnbrechendsten und zukunftsweisendsten Technologiemarken entwickelt hat“, so Matt West. „Diese neue Investition wird unser ehrgeiziges Programm zur Expansion auf Unternehmensebene vorantreiben und gleichzeitig weitere Innovationen rund um die Datenanalytik und die künstliche Intelligenz ermöglichen. Dank der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Technologie hin zu einer umfassenden Plattform für die Gestaltung von Kundenerlebnissen können Markenträger jeden Tag intelligentere Geschäftsentscheidungen treffen.“

Das Unternehmen Feefo Holdings wurde 2010 von Andrew Mabbutt und Matt Eames gegründet und hat einen sehr schnellen Ausbau ihrer Geschäftstätigkeiten erzielt, welcher im Rahmen der Leistungsbewertung ‘Tech Track’ der Londoner Sunday Times zur Anerkennung als eines der 100 am schnellsten wachsenden privaten Technologieunternehmen Großbritanniens geführt hat. 2018 wurde Feefo zum ‘Google-Partner’ gekürt und gilt als führende Kraft im Bereich rezensionsbasierte Werbung. Durch maschinelle Lerntechnik in Verbindung mit ihren Lösungen ‘Smart Themes’ und ‘Performance Profiling’ unterstützt Feefo ihre Kunden bei der Sofortermittlung von Informationen in Echtzeit sowie bei der schnelleren und einfacheren Bereitstellung von Kundenfeedback und Trends.

West ergänzt: „Die Unterstützung und die praktische Beratung, die das Managementteam von Feefo während des gesamten MBO-Verfahrens von Livingstone erhielt, war hervorragend. Die Prozessabläufe in Verbindung mit fundierter Branchenkenntnis haben bei der Realisierung des Management-Buyouts eine ganz wesentliche Rolle gespielt.“

Graham Carberry, Geschäftsführer bei Livingstone, kommentiert: „Die Zusammenarbeit mit den Herren Eames, Sawney, Greatbatch und ihrem Team war toll. Feefo ist ein dynamisches Unternehmen, das seinen Kunden einen enormen Mehrwert bietet und sich in einer wirklich spannenden Phase seines Wachstums befindet. Mit der Entscheidung für die Zusammenarbeit mit Vespa hat das Team den perfekten Partner gefunden, um auf die nächste Stufe ihrer Entwicklung zu gelangen.“

Tom Stoten, Direktor bei Livingstone, sagt abschließend: „Wir freuen uns, dass wir das Managementteam und Vespa Capital bei der Durchführung dieser Transaktion unterstützen konnten. Feefo kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz vorweisen und steht vor einer transformativen Wachstumsphase. Wir sind auf die weitere Entwicklung des Unternehmens im Rahmen der neuen Eigentumsverhältnisse sehr gespannt.“

Facebooktwitterlinkedinmail