Industrie
US
wurde veräußert an
CA
  • Industrie
  • Unternehmensverkauf
  • Privater Unternehmensverkauf
  • Other Cross-Border
  • Nov 2018

Livingstone findet strategischen Partner für PRIMUS Sterilizer

Livingstone freut sich, den Verkauf von PRIMUS Sterilisator Company, L.L.C. („PRIMUS“), einer Portfoliogesellschaft von Blue Sage Capital, an die Chalmers Development Corporation, eine Tochtergesellschaft der Chalmers Group of Companies („Chalmers“), bekannt geben zu können. Dabei wurde PRIMUS in Finanzfragen ausschließlich durch Livingstone beraten.

PRIMUS hat seinen Hauptsitz in Omaha und ist der größte US-amerikanische Hersteller von Dampfsterilisatoren und Anbieter von entsprechenden Aftermarket-Dienstleistungen für Labor-, biopharmazeutische, klinische und Vivarium-Endmärkte. Die Primus-Produktpalette beinhaltet 19 Standard-Autoklavengrößen sowie die Möglichkeit, kundenspezifische Konfigurationen zu erstellen, und bedient eine breite Palette von Forschungs-, Entwicklungs-, Test-, Gesundheits- und anderen ähnlichen Anwendungen. Dementsprechend hat das Unternehmen ein umfangreiches Portfolio namhafter Kunden aufgebaut, darunter Zentren für Krankheitsbekämpfung und -Prävention, das Kinderkrankenhaus von Philadelphia, die Johns Hopkins University, das Nationwide Children’s Hospital, Stanford University, das US-Bundesamt für Lebensmittel und Medikamente, die University of California, Berkley, University of Chicago, University of Nebraska Medical Center, University of Washington, Yale University und viele der größten biopharmazeutischen Unternehmen in den USA.

„Livingstone war in jeder Hinsicht entscheidend daran beteiligt, unser Team auf den Verkauf vorzubereiten und das PRIMUS-Team zu einem erfolgreichen Abschluss mit Chalmers zu führen,“ sagt Jim Fry, Vorstandsvorsitzender von PRIMUS. „In den letzten Jahren haben PRIMUS und Chalmers ihre gute Zusammenarbeit durch erfolgreiche Joint-Ventures im Bereich Sterilisatoren und Waschanlagen unter Beweis gestellt. Der Zusammenschluss dieser beiden Weltrangunternehmen macht nun den bereits erprobten Go-to-Market-Ansatz offiziell.“

Zusammen mit drei weiteren Tochtergesellschaften von Chalmers, darunter der Scientek Technology Corporation mit Sitz in Vancouver, und der CSI/Jewett mit Sitz in Erie/Pennsylvania, bildet PRIMUS nunmehr die Chalmers Medical Group.

„Wir nehmen PRIMUS in unser Portfolio auf und begrüßen Jim Fry und das gesamte PRIMUS-Team in unserer Unternehmensfamilie,“ sagt Harinder Takhar, Vorstandsvorsitzender der Chalmers Group of Companies. „Wir sind fest davon überzeugt, dass die Synergien von Chalmers und PRIMUS zu stärkeren Leistungs- und Wachstumschancen für das gemeinsame Unternehmen führen werden.“

„Im Namen unseres globalen Industrieteams freuen wir uns, dass wir sowohl mit Blue Sage als auch mit Jim und seinem Team zusammenarbeiten konnten, um unsere neunte erfolgreiche Transaktion im Bereich Laborprodukte/Industrietechnik abzuschließen. Diese Transaktion ist bereits unser 32. Deal im Industriesektor in den letzten zwölf Monaten,“ erklärt Andrew Isgrig, Geschäftsführer bei Livingstone.

„Chalmers ist der perfekte Partner für PRIMUS. Gemeinsam werden sie ihre sich gegenseitig ergänzenden operativen Fähigkeiten, Produkt- und Serviceangebote und Vertriebskräfte nutzen, um ihre Kunden besser zu bedienen und so Marktanteile zu gewinnen,“ ergänzt Robert Tymowski, Direktor bei Livingstone.

Facebooktwitterlinkedinmail